Sonntag, 22. Januar 2012

krabbeldecke für 4€


kaufen wäre eindeutig einfacher gewesen. 
aber bei diesem superschnäppchen, reststück für 3,78€, bleibt einem nix anderes übrig als selber hand anzulegen. eigentlich musste das gute stück ja "nur" eingesäumt werden, was aber bei der dicke und grösse gar nicht so einfach war. 

gekostet hat es mich dann eine nadel und mehrere anläufe, aus zeitmangel, bevor die decke heute endlich bekrabbelt werden konnte. yuhu!!!


das ausgangsmaterial


das nähen an mein mini-arbeitsplatz.


nochmal feststecken, rumnähen und FERTIG!


Kommentare:

  1. hast nen guten Deal gemacht ;)

    Besito

    AntwortenLöschen
  2. Die Mühe hat sich gelohnt! Sie gefällt mir sehr! Mit was hast Du es umsäumt?
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Theresa für die Blümchen :)
      Zum Umnähen habe ich Jersey-Interlock genommen damit es in den Kurven nicht so "wurschtelig" wird. Hat auch gut geklappt.
      LG Sylvia

      Löschen
  3. Also mir gefällt die Decke super - und schön dass die Materialkosten so niedrig waren :) Dafür steckt umso mehr liebe drin.

    Ich pinn mich jetzt mal hier fest und bin gespannt, was du in Zukunft so schönes zauberst.

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen